Skip to main content

Chelsea Boots & Stiefeletten: Erobern jeden Herbst!

Die Gerüchteküche brodelt wieder!
Immer wenn die Schuhgeschäfte und Onlineshops ihre Regale bzw. Lager leeren und im Sale die ausgedienten Sommermodelle „loswerden“ wollen, fangen zeitgleich immer die Spekulationen an, was denn Frau im kommenden Herbst am Fuß tragen wird.
Auch wir schwimmen natürlich auf dieser Welle mit und stellen fest: Chelsea-Boots werden für lange Zeit eine große Rolle spielen!
Chelsea Boots für Damen

Und diese haben wir für euch schon Mal etwas näher unter die Lupe genommen. Chelsea Stiefeletten, besser bekannt als „Chelsea Boots“ (Ein großes „SORRY“ an alle FC Bayern Fans 😀 ) findet man derzeit auffällig häufig in den neuen Sortimenten und Kollektionen der verschiedensten Hersteller, für uns Grund genug, die ehemaligen Beatles-Treter etwas genauer anzuschauen. Hier einige brandneue Chelsea-Boots aktueller Kollektionen:

Caprice Chelsea-Boots 25301 Blau (weit)

68,03 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tamaris Paula 25381 Chelsea Boots Schwarz

50,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Shoot Chelsea-Boots SH216022G Grau

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Das besondere Merkmal des in den 60er Jahren ursprünglich als „Beatle Boot“ (die Band hatte damals die ersten dieser Art getragen) berühmt gewordenen Schuhmodells sind die zwei elastischen Gummibandeinsätze, die an jedem Chelsea seitlich eingearbeitet sind. Mit deren Hilfe lassen sich die Schuhe besonders bequem an- und ausziehen, noch dazu sind die Gummibandeinsätze ein sehr auffälliges und stylisches Merkmal. Nicht nur die vertikalen Nähte der Gummibänder bei den Damenmodellen dienen als oft kontrastreicher Blickfang, die Bänder selbst sind bei den neuen Modellen häufig in einer Kontrastfarbe gefärbt.

Um euch aber jetzt nich länger auf die Folter zu spannen zeigen wir euch einfach mal die heissen und brandneuen Anwärter für Damen in diesem Herbst.

Modell 1: Fly London – „Make“

Äußerst lässiger Look, schönes braunes Vintage-Finish aus Leder und äußerst schmale Ausführung. Das sind die „MAKE“ Chelseas von Fly London. Hier seht ihr auch gleich was wir mit dem Kontrast der Gummibänder meinen. Hier heben sie sich deutlich in schwarz hervor.

Perfekt passt der MAKE zu Jeans. (Das Modell gibt es übrigens auch in komplett schwarz!)

Modell 2: Marc – „Tatiana“

ac5f5ce5d2a6efb1da0355fe46e9a98c_4Auch der „Tatiana“ von Marc (ähnliche Abbildung im Bild) ähnelt dem Design des „Make“. Hier erahnt man auch schon den wohl kommenden Trend denn Marc setzt ebenfalls voll auf „Chelsea-Look„.

Der ungefähr 4 cm hohe Blockabsatz wurde mit einer schönen Holzschicht-Maserung verziert, an der Spitze wurden hübsche perforierte Muster in das braune Leder eingearbeitet.

Modell 3: Tommy Hilfiger – „Heather“

Bei diesen Stiefeletten wagt sich Tommy Hilfiger etwas weiter aus dem Fenster. Das beliebte Modell „Heather“ bekommt in diesem Herbst ein Facelifting und ist 2012 nun in drei verschiedenen Farben erhältlich. Dabei wurde das hochwertige aber weiche Rauleder in einem mitternächtlichem Dunkelblau, einem dunkeln Grün oder schlichtem Grau eingefärbt.

In diesem Fall weicht Heather ein bisschen von klasischen Chelsea-Boots ab, denn bei diesem Modell ist an der Innenseite ein Reißverschluss eingearbeitet.

Modell 4: flip*flop – Pekka Dos

Etwas gewagter geht das Label flip*flop mit dem Thema Chelsea um. Mit ihrem Modell „Pekka Dos“ präsentieren sie mit Hilfe von Signalfarben – hier das herrlich knallige Orange im Gummiband – eine hippigere Alternative zu den sonst eher schlicht gehaltenen Modellen.
Sonst sind die „Pekka Dos“ in schönem, hellen Leder gearbeitet und gleichen der Form und dem relativ hohem Absatz her schon fast typischen Ankle-Boots.

Weitere Chelsea-Modelle im Preview-Video

Wir könnten jetzt noch unzählige weitere Neuheiten aufzählen, aber das würde den Rahmen sprengen. Schaut euch einfach die neuesten Chelsea Boots hier in unserem Video an und entdeckt selbst euren Favoriten für den Herbst!


Mal sehen, ob wir Recht behalten mit unserem Verdacht…